Bildhauerei
Ausstellungen
Pappelhölzer
Hölzer
Beton
Stühle
Brut
Astarte
Kreuze in Kiste
Diverse
Holzschnitte
Kunstpädagogik
Kunstkurse
Steinbildhauerei
Land Art
Schulprojekte
Themenbezogene
Workshops
Kunst im Dialog
Projekte
Utopia.machen.
Frühjahrsputz
Bühnenbau
"Der Sturm"
Unser Dorf hat Zukunft
Lehmbau
Aktuell
Galerie
Vita
Impressum
F r ü h j a h r s p u t z

K u n s t – P u t z – P e r f o r m a n c e von Edda Gerusel

Am 9. April 2005 um Punkt 11 Uhr betritt eine Gruppe von 20 Personen die Oberhausener Innenstadt. Jede Person ist in einen pinken Overall gekleidet und mit Putzutensilien ausgestattet. Dazu mit Frühlingsduftwasser. Die Personen verteilen sich auf der Marktstraße und der Elsässerstraße. Jede geht an einen Ort, den sie blitzeblank putzt. Eine schrubbt einzelne Granitsteine auf dem Boden, eine andere poliert Straßenschilder blitzeblank, eine dritte putzt eine Hausfassade, einige fegen, schrubben Hauseingänge, reinigen Sitzbänke…

In ihrer Umgebung verbreitet sich ein frischer Frühlingsduft.

- Die letzte „Spülung“ beim Putzen erfolgt mit Frühlingsduftwasser -.
Nach einer Stunde verschwinden alle pinken „Frühlingsboten“.

Die Aktion setzt einen Impuls des guten Willens und der Liebe zu unserer Stadt. Wie auch heute noch Kirchen durch Weih-rauch-duft eingeweiht werden, wird die Stadt symbolisch neu geweiht, verschwenderisch rein gewaschen, duftig-frisch - bereit für einen neuen Frühling mit frischem Wind in den Segeln!

Eine Kunstperformance angelehnt an eine Ritualform - Frühjahrsputz, Einweihung, Taufe. Dem Neuen Platz machen, sich bereiten, unverschämt verschwenderisch auftreten – duftig frisch.